Startseite > Das Museum

Das Museum

Ein lebendiges Museum für Alle

Im März 2013, sind die sechs Gemeinden des Verbandes „Porte de France“ die OTC Mulhouse und Umgebung beigetreten um dieses touristische Objekt werbemäßig zu unterstützen. Am 2 April 2013 eröffnet es dann.

«La Grange à Bécanes» befindet sich in einer ehemaligen 750m2 großen Scheune, die vollständig renoviert wurde und nun der Geschichte des Motorrads gewidmet ist. Mit 90 Oldtimermodellen aus der Lemoine Sammlung und dank einer besonders originellen Szenographie wird diese einzigartige Sammlung von RAVAT und anderen französischen und ausländische Marken perfekt in Szene gesetzt. Sie ermöglicht den Besuchern eine einzigartige und reiche Erfahrung während des Genießens der Geschichte des Motorrads.

Ein Rundgang in vier Etappen

Gleich zu Beginn Ihres Rundgangs begeben Sie sich in eine Ton- und Lichtkulisse der besonderen Art, gestaltet in Form eines Defilees. Die Schikane « für alle Motorradfahrer » gibt jedem die Möglichkeit ein richtiges Motorrad-Oldtimer zu fahren und ein Dokumentarfilm zeigt Ihnen die Geschichte des Motorrads in dem die wichtigsten Bereiche der Kunst vertreten sind. Die Ausstellung „ Im Detail“ zeigt Ihnen verschiedene Ersatzteile, Zeugnisse der technischen Evolution rund um das Motorrad. Die letzte Etappe des Besuchs ist für die Kulissen des Museums, sein Lager und Werkstatt, wo die Freunde des Museums die zukünftig ausgestellten Motorräder renovieren.

Der Korridor

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Motorrad-Oldtimer!

Gleich zu Beginn ihres Rundgangs begeben Sie sich in eine Ton- und Lichtkulisse wo Ihnen eine Auswahl von Motorrädern präsentiert wird! – diese sind unter historischem, technischem und ästhetischem Gesichtspunkt von großem Interesse.

Erkunden Sie die Schikane ,,für alle Motorradfahrer“

Dann überqueren Sie den Raum der Empfindungen, wo Sie die Freude ein altes Motorrad zu fahren erfühlen können. Und jetzt auf ein « Bike » und lassen Sie sich von Ihrer Fantasie durchleiten.

Dann nehmen Sie Platz in einem Raum, wo ein Dokumentarfilm Ihnen ermöglicht die  bedeutende Teile der Geschichte des Motorrads zu erfahren.

Die Ausstellung « im Detail »

Zum Ende des XIX. Und zu Beginn des XX. Jahrhunderts brachte der technische Entwicklungsstand der damaligen Zeit bemerkenswerte Innovationen im Motorradbereich mit sich (Reifen, Motore, Rahmen, Räder, Scheinwerfer, usw.)

In diesem Raum, den Ersatzteilen gewidmet, können Sie sich über die spezifischen Einzelteile informieren, die von besonderem technischem Interesse sind.

 Entdecken sie die Lager und die Werkstatt

Dies ist ein öffentlich zugänglicher Lagerplatz – DER Ort für Sammler! Hier findet man Motorräder in Reih’ und Glied, vor allem aber Sammlerstücke rund um das Thema Motorrad.